Prozessoptimierung – ja klar, aber wie?

Welche Methode passt zu uns?

Termin: 10.03.2016, 17:00-19:00Uhr
Veranstalter:

Landkreis Ammerland - Amt für Wirtschaftsförderung

Veranstaltungsort:

Keishaus, Ammerlandallee 122, 6655 Westerstede, Raum 189

Die Prozessoptimierung in Produktion, Administration und Logistik erhält in Klein- und mittelständischen Unternehmen eine zunehmende Aufmerksamkeit. Allerdings zeigt die Praxis, dass viele Unternehmen bei der Vielzahl von konkurrierenden Optimierungsmethoden die Struktur und Anwendbarkeit vermissen. Der Ursprung der Optimierungsmethoden liegt häufig in großen Konzernen und entfernten Branchen, so dass zu Recht ein Zweifel an der Übertragbarkeit auf die eigenen Verhältnisse entsteht. In der Abendveranstaltung widmen wir uns exakt diesem Thema. Angewandte Optimierungsmethoden im Mittelstand werden erläutert und beschrieben, wobei Anwendungsbeispiele der Produktion,der Administration sowie der Logistik gezeigt werden. Optimierungseffekte hinsichtlich Kosten und Ressourceneinsparungen werden beschrieben. Zudem wird die Herangehensweise und die Projektstruktur von Optimierungsprojektes erläutert.

Die Praxis zeigt, dass durch Prozessoptimierung in der Produktion und Administration die Prozess deutlich effektiver und kostengünstiger gestaltet, die Kundenorientierung verbessert und die Innovations- und Wettbewerbsfähigkeit des Unternehmens spürbar gesteigert werden kann.

 

Referenten:                                                                                                      

 

Dipl.-Wirt.-Ing. Jens Mehmann

Jens Mehmann ist geschäftsführender Gesellschafter der Leannova GmbH & Co. KG. Seine Beratungsschwerpunkte liegen im Prozessreengineering der Administration sowie der Produktion unter Berücksichtigung von Lean Management Methoden im Mittelstand. Im Weiteren verfügt Herr Mehmann über fundiertes Know-how im Bereich der Fabrik- und Logistikplanung.

   
 

Dipl.-Wirt.-Ing. Benjamin Bütfering

Benjamin Bütfering ist geschäftsführender Gesellschafter der Leannova GmbH & Co. KG. Seine Beratungsschwerpunkte liegen im Prozessreengineering der Administration sowie der Produktion unter Berücksichtigung von Lean Management Methoden im Mittelstand. Im Weiteren verfügt Herr Bütfering über fundiertes Know-how im Bereich der Fabrikplanung und des Supply Chain Management.
        

 

Wenn Sie teilnehmen möchten, melden Sie sich bitte bis zum 26. Februar 2016 telefonisch oder per Mail bei Frau Jochens, Tel. 04488/56-2220, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! an. Wir würden uns freuen, wenn wir Sie als Teilnehmer begrüßen können und freuen uns auf eine interessante und sicher informative Veranstaltung mit guten Gesprächen.

http://regisonline.de/export/sites/default/assets/wifoe/ammerland-lk.gif

Diese Webseite verwendet Cookies!

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.