Autonomation

Autonomation ist ein Kunstwort, das aus den Begriffen „Au-tomation“ und „autonom“ zusammengesetzt ist, und steht für eine „Automatisierung mit menschlichem Touch“. Jede Maschine im Arbeitsprozess soll ohne die ständige Beobachtung eines Bedieners produzieren und sich im Falle einer Abnormität wie z. B. eines Werkzeugbruchs selbstständig abschalten, damit keine defekten Teile an den nachfolgenden Prozess weitergegeben werden.Autonomation ist einer der beiden Grundpfeiler des Toyota- Produktionssystems und wird auch als „intelligente“, einfache oder halbe Automatisierung bezeichnet, weil im Gegensatz zur Vollautomatisierung der Mitarbeiter bei der Einführung der Automatisierung eingebunden wird. Das Ziel ist die breite Qualifikation über die Bedienung der Anlage hinaus, also der bedienende, reparierende, prüfende und verbessernde Mitar-beiter. Autonomation unterstützt den Qualifizierungsprozess.