FMEA

FMEA (=Failure Mode & Effects Analysis engl. für „Fehlermöglichkeits- und Einfluss- oder Auswirkungsanalyse“) ist eine analytische Methode der Zuverlässigkeits-technik, um potenzielle Schwachstellen zu finden. Im Rahmen des Qualitäts- bzw. Sicherheitsmanagements wird FMEA zur Fehlervermeidung und Erhöhung der technischen Zuverlässig-keit vorbeugend eingesetzt. Sie wird insbesondere in der Phase der Entwicklung neuer Produkte oder Prozesse angewandt und vom Lieferanten von Serienteilen gefordert.