JIS

(=Just-in-sequence engl. für „Reihenfolgesynchronisation“) Beim > Fischgrätprinzip produziert ein Seitenast (Vormon-tage) in derselben Sequenz (= Reihenfolge) wie der Hauptast.