Mentor

Der Begriff „Mentor“ geht auf Homers Sage aus der griechischen Mythologie zurück. Mentor war ein Freund von Odysseus und während dessen Abwesenheit für die Begleitung und Förderung von Odysseus’ Sohn Telemachos zuständig. Er war für Tele-machos wie ein Onkel, eine ältere Person mit Lebenserfahrung und Weisheit. In dieser Rolle förderte und unterstützte er sei-nen Schützling und lehrte ihn, Verantwortung zu übernehmen.In der Lean Welt zielt der Mentor darauf ab, die Kompetenzen seines Schützlings, des > Mentees, zu steigern und damit die Problemlösungskompetenz und das Verbesserungsniveau in der Organisation insgesamt zu erhöhen. Im Gegensatz zum Coach besitzt der Mentor Fachkenntnisse, die er an den Mentee weitergibt, nachdem dieser sein (Lern-)Experiment durchgeführt hat.